11. Sternfahrt 2018Sternfahrt 2018 Sicheres Radfahren für alle GenerationenSternfahrt 2018 Mehr Platz für den RadverkehrSternfahrt 2018 Auf der InnenstadtrouteSternfahrt 2018 Auf dem HeumarktKundgebung Heumarkt  HotStopBanda heizt ein
11. Sternfahrt 2018
Sternfahrt 2018 Sicheres Radfahren für alle Generationen
Sternfahrt 2018 Mehr Platz für den Radverkehr
Sternfahrt 2018 Auf der Innenstadtroute
Sternfahrt 2018 Auf dem Heumarkt
Kundgebung Heumarkt HotStopBanda heizt ein
WillkommenProminente UnterstützerTermine

AUFBRUCH FAHRRAD

Unterschriftensammlung auf dem Neptunplatz in Ehrenfeld. Foto: Ogando
Unterschriftensammlung auf dem Neptunplatz in Ehrenfeld

Unter dem Motto "Aufbruch Fahrrad" fand am 17. Juni 2018 die 11. Kölner Fahrrad-Sternfahrt statt. Für das gute Leben in Köln. Für sicheres und entspanntes Radfahren und für ein faires Miteinander auf Straßen, Plätzen und Gehwegen mit mehr Platz für Rad- und Fußverkehr. Diese Ziele haben wir gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen sichtbar gemacht – als größte Fahrraddemo in Köln!

Am Vortag startete auf der RADKOMM die Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" ihre Unterschriftensammlung zugunsten einer fahrradorientierten Verkehrspolitik. Neun Maßnahmen zur Förderung der Fahrradmobilität beschreibt die Initiative. Wir möchten erreichen, dass diese Maßnahmen umgesetzt und in einem Fahrradgesetz NRW verankert werden. Weiteres auf der Webseite "Aufbruch Fahrrad"

Von ca. 20 Treffpunkten auf dem Kölner Stadtgebiet und Umgebung ging es los. Sternförmig fuhren die einzelnen Gruppen in 9 Routen in die Innenstadt, sammelten sich am Rudolfplatz und unternahmen eine gemeinsame Innenstadtfahrt zur Abschlussveranstaltung auf dem Heumarkt. Zahlreiche Radlerinnen und Radler aus Bonn, Düsseldorf, Neuss und dem Bergischen Land nahmen aus dem Umland daran teil.

Veranstalter der Sternfahrt ist der RADKOMM e.V. Er wurde von ADFC Köln, ADFC Leverkusen, Greenpeace und VCD NRW in der Organisation unterstützt.

 

 

Impressionen

Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando

Abschlusskundgebung auf dem Heumarkt

Prof. Hermann Knoflacher im Gespräch mit Moderator Rainer Kiel. Foto: Ogando
Prof. Hermann Knoflacher im Gespräch mit Moderator Rainer Kiel.

Bei der Abschlusskundgebung sprachen Prof. Dr. Hermann Knoflacher aus Wien - der Erfinder des berühmten Gehzeugs und Kritiker des städtischen Straßenverkehrs. Ebenso  Dr. Ute Symanski, Vorsitzende von RADKOMM e.V. und Thomas Semmelmann, Vorsitzender des ADFC NRW sprachen für die Initiative "Aufbruch Fahrrad", Marion Tiemann, Greenpeace Mobilitäts-Campaigner*in, Christoph Schmidt, Vorsitzender des ADFC Köln, und Wolfgang Kissenbeck, VCD, der die Sternfahrt über viele Jahre koordiniert hat. Durch den Nachmittag führte Rainer Kiel.

Die Kölner Band HopStopBanda hat in diesem Jahr für Unterhaltung gesorgt. Vereine und Initiativen, die sich mit umweltfreundlicher Mobilität oder anderen sozial-ökologischen Themen beschäftigen, präsentierten sich auf dem Heumarkt.

Vielen, vielen Dank an alle, die geholfen haben, die kleinen und großen Radlerinnen und Radler sicher über die diesjährige Strecke zu bringen.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Impressionen Heumarkt

Prof. Hermann Knoflacher (rechts) auf der Bühne auf dem Heumarkt mit Moderator Rainer Kiel (links). Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Dr. Ute Symanski, Vorsitzende von RADKOMM e.V. und Thomas Semmelmann, Vorsitzender des ADFC NRW sprechen für die Initiative "Aufbruch Fahrrad" Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
HotStopBanda Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Marion Tiemann, Greenpeace Mobilitäts-Campaigner*in Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Christoph Schmidt, Vorsitzender des ADFC Köln Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Wolfgang Kissenbeck, VCD langjähriger Koordinator der Sternfahrt. Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
Dank an die Organisatoren von 10 Jahren Kölner Sternfahrt. Foto: Kölner Fahrrad-Sternfahrt/Ogando
 

Finanziell gefördert wurde die Kölner Fahrrad-Sternfahrt 2018 von:

Stiftung für Umwelt und Entwicklung


Sternfahrt 2019

Zeit bis zum Start am 16. Juni 2019

Keine News in dieser Ansicht.